B Jugend – Sieg gegen die JSG Nütterden/Kranenburg

105
An dem 21. Spieltag trafen wir auf den SV 1927 Nütterden und unser Ziel war es die nächsten drei Punkte einzufahren.
 
Es war ein heißer Sommertag und es sollte uns schwer fallen mit Tempo ins Spiel zu kommen. Dennoch war es Hannes Schmitz, der bereits in der der dritten Minute, durch eine tolle Ecke von Jacob Schmitz auf 1:0 umstellte. Von Minute zu Minute kamen wir besser rein ins Spiel und durch das 2:0 von Elwin Reinke, in der 18 Spielminute gewannen wir immer mehr Selbstvertrauen. In Minute 24 setzte Robin Fleuren nochmal nach und erhöhte auf 3:0. Direkt danach erlitten wir ein Rückschlag, als die Gäste nach einem Standard auf 3:1 umstellte und uns unser Leben somit erschwerte. Dann ging es in die Halbzeit und wir konnten wieder frisch in die zweite Halbzeit starten.
 
Das Spiel war jedoch sehr träge und beide Teams zeigten nicht wirklich Spielfreude. Nach und nach fingen wir dann an der letzten viertel Stunde der ersten Halbzeit anzuknüpfen und erzielten das 4:1 in der 78 Minute durch Marvin Szentulat. In Minute 79 erzielte dann die Gäste erneut den Anschluss und stellte auf 4:2 um.
 
In Summe war es kein wirklich gutes Spiel von beiden Teams, doch das Ergebnis ist gerechtfertigt. 
 
Es spielten: Schirp – de Ryk, Reinke, Fleuren, Mentrop (78. Schneppel), Wüstenberg (52. Frais), Koppers (41. Ingenlath), J. Schmitz, Szentulat, Wronski (52. Rusu) und H. Schmitz 
 
Autor: Lias Mentrop