B Jugend – Derbysieg gegen die JSG Walbeck/Holt

401
Am 16. Spieltag empfingen wir auf dem heimischen Platz die JSG Walbeck/ Holt. Nachdem man in der Hinrunde das Derby schon für sich entscheiden konnte, waren wir erneut hochmotiviert, das zu wiederholen. Somit war das Ziel für heute  klar: Von der ersten Minute an präsent sein,  dem Gegner keine Chance lassen und dann die nächsten drei Punkte einfahren. 
 
Wir starteten gut in das Spiel und setzten die im Vorfeld angesprochenen Punkte um, jedoch gestaltete sich das Spiel sehr offen, weil unsere Freunde aus Walbeck gut mitspielten, wenngleich wir uns ein Chancenplus erspielen konnten, leider aber keinen Treffer verbuchen konnten. Die wohl größte Chance hat Jan Wüstenberg kurz vor der Pause, als er im Sechzehner den Ball leider rechts am Tor vorbeisetzte.
Somit ging es nach einer recht ausgeglichenen ersten Hälfte, bei der wir leichte Vorteile hatten, mit 0:0 in die Pause. In der Halbzeit wurden ein paar Prinzipien besprochen und vor allem auf die nötige Geduld aufmerksam gemacht. 
 
Die zweite Halbzeit begann allerdings mit einem bestmöglichen Start, so dass die angesprochene Geduld gar nicht von Nöten war. Nach einer hohen Balleroberung nach gutem Pressing, legte Lias Mentrop in den Rückraum auf Robin Fleuren ab, der mit einem sehenswerten Abschluss zur Führung einschoss. Ungefähr zehn Minuten später konnten wir den Spielstand erhöhen. Nach einer wunderschönen Kombination legte Marvin Szentulat den Ball quer auf den zweiten Pfosten, wo der eingelaufene Jan Wüstenberg goldrichtig stand und den Ball ohne Mühe verwandelte. 
Wir waren nun gut im Spiel und wollten noch ein drittes Tor nachlegen. Dies geschah auch in der 64. Spielminute. Nach einem herrlichen Ball von Mika Koppers war erneut Robin Fleuren frei vor dem Tor und versenkte den Ball eiskalt links unten. Wir gaben uns mit dem 3:0 noch nicht zufrieden und so belohnte sich Lias Mentrop nach Vorlage von Nico de Ryk mit einem satten Schuss in das rechte obere Eck und konnte gleichzeitig das 4:0 und somit auch den Endstand markieren. 
 
Somit konnten wir den ersten Spielblock der Rückrunde ungeschlagen überstehen, an dieser Stelle sei nochmal den C-Jugendlichen gedankt, die uns in diesem Block unterstützt haben, da durch Krankheit und Verletzungen gleich mehrfach Spieler ausfielen. 
 
In der Liga geht es weiter nach den Osterferien. Am Sonntag, den 14.04 kommt es um 11:00 Uhr zum erneuten Duell zwischen 1. und 2., wenn wir beim SV Straelen auf der Römerstraße zu Gast sind und nach der Niederlage im Hinspiel bestrebt sind, einen anderen Spielausgang zu erzielen. 
 
Am kommenden Mittwoch, 20.03. erwarten wir unter Flutlicht die U16 des 1. FC Kleve zum Pokalfight. 
Anstoß auf heimischer Anlage ist um 19:00 Uhr. 
 
Es spielten: Schirp – LoRe (71. Hannig), de Ryk, Schneppel (65. Wronski), Fleuren, Mentrop (76. Spät), Wüstenberg (54. Frais), Koppers, J. Schmitz, Szentulat, H. Schmitz
 
Autor: Jacob Schmitz