B Junioren – Später Punktgewinn gegen Verfolger

291
Am frühen Sonntagmorgen des 03.03 empfingen wir den Tabellenvierten aus Bedburg-Hau. Die Devise und Zielsetzung vor Anpfiff war klar: Kampf und Wille von der 1. Spielminute und den Vorsprung an der Tabellenspitze ausbauen.
Leider ließen wir angesprochene Punkte insbesondere gutes Zweikampfverhalten die ersten 40 Minuten sehnlichst vermissen. Wenig überraschend ging der Gast aus Bedburg-Hau schließlich verdient in Minute 40. in Führung. Der sich daraus ergebende Halbzeitstand war ernüchternd. Zum wiederholten Male hatten wir somit Probleme in das Spiel rein zu finden und Zugriff auf das Spiel zu bekommen.
 
Nun hieß es die erschwerten Umstände anzunehmen und es besser zu machen und das Ruder noch herumzureißen. Das Spiel gestaltete sich offener, auch wenn es uns weiterhin schwer fiel klare Chancen herauszuspielen. Viel mehr konnten wir uns bei uns bei unserem Aushilfstorwart aus der C-Jugend, Luis Fuertjes bedanken, der mit einer starken Fußabwehr eine Eins-gegen-Eins Situation für sich entscheiden konnte. 
 
In Minute 70. war aber auch dann unser Schnapper geschlagen und musste erneut hintersich greifen, als nach einer fragwürdigen Eckstoßentscheidung der zweite Ball vor dem Sechzehner sehenswert halbhoch im linken Eck einschlug.
somit stand es 2:0 und es waren noch zehn Minuten zu spielen. Doch entschieden war noch lange nichts, der Rückstand entfachte Kampfgeist. 
 
So war es Elwin Reinke der in Minute 73. den Anschluss markierte und aus gut 16 Metern einen Abpraller ins linke obere Eck schweißte. Es rollte jetzt Angriff auf Angriff auf das Tor der Gäste. Der Glaube verließ uns nicht hier doch noch was Zählbares mitzunehmen. Und so gelang es uns tatsächlich mit der letzten Aktion noch den Ausgleich zu erzielen. Jan Wuestenberg fasste sich ein Herz und traf nach abgefälschtem Schuss die Unterkante der Latte und das so wichtige Tor, um eine mehr als anspruchsvolle Woche ungeschlagen und erfolgreich abzuschließen. 
 
Am Ende steht ein umkämpfter aber nicht ganz unverdienter weiterer Punkt auf dem Punktekonto, nachdem man in der 2. Halbzeit eine deutliche Leistungssteigerung ablieferte. Ein Dank gilt erneut der Unterstützung durch die C-Jugend. 
 
Es spielten: Fuertjes – Lo Re (55. Rusu), de Ryk, Reinke, Mentrop, Wüstenberg, Koppers, J. Schmitz, van Huet (41. Frais), H. Schmitz und Spät (60. Szentulat)
 
Autor: Nico Pulmann