B Jugend – 1. Spiel nach der Herbstpause gegen Viktoria Winnekendonk

584
Lukas Lo Re erzielte seinen 2. Saisontreffer
In unserem ersten Spiel nach der Herbstpause waren wir bei der Viktoria aus Winnekendonk zu Gast, die bis Dato lediglich einen Punkt erzielen konnten. 
 
Das Spiel startete für uns gut und Lias Mentrop traf bereits in der zweiten Spielminute mit einem schönen Freistoß zum 0:1. Kurz darauf verwandelte Jacob Schmitz einen Hand-Elfmeter zum 0:2. Knappe fünf Minuten später erhöhte Robin Fleuren bereits auf 0:3. 
In der 31. Spielminute schoss Jan Wüstenberg bei seinem Comeback nach einem der sehenswertesten Spielzüge der Partie das 0:4. Wir hatten noch zahlreiche Torchancen das Ergebnis vor der Pause deutlich höher zugestalten, Ungenauigkeiten beim letzten Pass oder mangelnde Konzentration im Abschluss verhinderten jedoch einen Ausbau der Führung. Kurz vor der Halbzeit kassierten wir per direktem Freistoß das 1:4. 
 
Im zweiten Durchgang wollte man durch gutes Positionsspiel und Passspiel das Spielgeschehen weiter kontrollieren und mit dem 5. Tor den Gastgebern den Stecker ziehen.
 
Nach der Pause dauerte es jedoch ein wenig, bis uns das Vorhaben gelang, obwohl zuvor wieder ausreichend Möglichkeiten gegeben waren. Erneut Lias Mentrop konnte in der 70. Minute auf 5:1 erhöhen, welches wichtig war, weil sich Winnekendonk nach dem Anschlusstreffer noch nicht aufgegeben hatte. Ein paar Minuten darauf schoss Lias Mentrop sein drittes Tor und somit stand es nun 1:6. Das letzte Tor und den Endstand zugleich markierte Lukas Lo Re per Abstauber.
 
Wichtig war es nach der Herbstpause und der Niederlage gegen den Konkurrenten aus Straelen sofort wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren. 
 
Am kommenden Wochenende begrüßen wir die JSG Uedem/Keppeln um 13:00 Uhr auf heimischer Anlage.
 
Es spielten: Schirp, LoRe (54. Rusu), de Ryk, Fleuren (54. Frais), Mentrop, Wüstenberg, Koppers (34. van Huet), J. Schmitz, Szentulat, Wronski (61. Kniest) und H. Schmitz
 
Autor: Jacob Schmitz