Die Zweite – Remis im Topspiel

458
traf 2 mal - Bartosz Marszolek

Am vergangenen Sonntag empfing die zweite Mannschaft des SV Veert die Gäste von GW Vernum 3 auf der heimischen Anlage. Die Veerter Zweitvertretung ging zwar als Tabellenführer in das Spiel, jedoch hätte die Aufgabe kaum schwerer sein können. Die Vernumer sind  den Veertern auf den Versen und gelten als Drittplatzierter durchaus als Verfolger. Zudem mussten die Veerter im letzten Spiel ihre erste Saisonniederlage einstecken und durften jetzt keinesfalls an dieses Spiel anknüpfen.

Mit einer Systemumstellung wollten sich die Veerter auf die offensivstarken Gäste einstellen und starteten ins Spiel. Die ersten Minuten standen die Veerter tief und ließen dem Gegner wenig Räume in der Offensive. Doch bereits nach 12 Minuten musste sich die Veerter Hintermannschaft zum ersten mal geschlagen geben und kassierte das 0:1. Die Gastherren versuchten sich nach dem frühen Rückschlag zu berappen und ihr Spiel weiter aufzubauen. Doch die Vernumer Gäste spielten weiter nach vorne und erzielten in der 42. Spielminute das 0:2. Mit diesem erneuten Rückschlag verabschiedeten sich die Mannschaften in die Pause.

Insgesamt ging die erste Hälfte, trotz engagierter Veerter, klar an die Gäste. Neben den zwei Gegentoren konnte der Gastgeber nicht genug Torgefahr generieren und lag somit nicht unverdient zurück.

Die Zweite Hälfte der Partie begann als offener Schlagabtausch. Zwar lagen die Vernumer mit 0:2 in Führung, die Veerter spielten jetzt jedoch mit etwas mehr Risiko nach vorne um die Niederlage zu vermeiden. In den folgenden Minuten wurden die Gelben immer stärker und spielten sich zahlreiche Torchancen heraus. In der 59. Spielminute konnte B. Marszolek den 1:2 Anschlusstreffer erzielen und brachte die Veerter wieder ins Spiel. Daraufhin wurde das Spiel nahezu ausschließlich auf das Vernumer Tor gespielt. Die Veerter Zweitvertretung kreierte sich weiter Chancen und nach 86 gespielten Minuten konnte man nach viel zittern ausgleichen. B. Marszolek netzte ein weiteres Mal ein und glich das Spiel mit seinem 2:2-Ausgleichstreffer aus. In den folgenden Minuten spielten die Veerter weiter nach vorne, müssen sich nach 90 Minuten aber mit dem Remis zufrieden geben.

Insgesamt kann das Spiel als ausgeglichen bezeichnet werden. Die erste Halbzeit ging klar an die Vernumer Gäste, welche mit 2 Toren vorlegen konnten. In der zweiten Spielhälfte waren die Gastherren dann jedoch klar besser und konnten den Rückstand ausgleichen.
Somit kann aus Veerter Sicht durchaus von einem verdienten Punkt, durch kämpferische Stärke sowie Mentalität die Rede sein.
Dennoch fällt der vorherige Tabellenführer aus Veert auf Platz 2 hinter RW Geldern zurück.

Es spielten:
J. Jatta – M. Hermsen – T. Ehren – M. Keysers (J. Brings) – S. von Wirth (A. Mohamad) – J. Hetjens (M. Arndt) – A. Giesen – D. Böhm – P. Hertelt – B. Marszolek – N. Bosman (S. Pasch)

Autor: Justin Brings