Die Zweite – Abschluss einer erfolgreichen Spielzeit

75

Zum Abschluss der Saison 23/24 stand für die Zweitvertretung des SV Veert am vergangenen Samstag ein Auswärtsspiel in Lüllingen auf dem Programm. In einem Spiel, in welchem bei Sonnenschein der Spaß im Vordergrund stand, unterlag man der gegnerischen Elf mit 0:8 – das gemeinsame Kaltgetränk nach Abpfiff rundete ein durchaus unterhaltsames Spiel ab.

Aus Veerter Sicht kann man auf eine erfolgreiche Saison zurückschauen. Mit 15 Siegen, 4 Punkteteilungen und 5 Niederlagen ist man voll im Soll und kann durchaus davon sprechen, die eigenen Erwartungen an die vergangene Spielzeit übertroffen zu haben. Gemessen an der Tatsache, dass man sowohl mit einem neu formierten Trainerteam als auch mit einem personell umstrukturierten Kader in die Saison startete, kann man durchaus zufrieden und auch in gewissem Maße stolz mit bzw. auf den belegten 4. Tabellenplatz sein. Auch zwischenmenschlich überzeugte die Zweite während der gesamten Saison durch ein gutes Klima innerhalb der Mannschaft, welches sich sowohl auf dem Platz durch gegenseitige Unterstützung und Zusammenhalt als auch neben dem Platz durch gemeinsame Unternehmungen äußerte.

Die vergangene Spielzeit in Kopplung mit den positiven sportlichen und außersportlichen Ereignissen und Erfolgen, die mannschaftsübergreifend einen positiven Einfluss auf das gesamte Vereinsgefüge haben, weckt bei der Zweiten in Schwarz-Gelb bereits jetzt die Lust auf die kommende Saison, in der man sich als Team nochmals weiterentwickeln und festigen möchte. Nun darf man sich in Veert jedoch zunächst auf den gemeinsamen Saisonabschluss und eine verdiente Sommerpause freuen, bevor man in die Vorbereitung für die kommende Saison startet.

Die Mannschaft möchte sich nochmals herzlich beim Trainerteam Banner – Welter – Pertz für die stets engagierte und leidenschaftliche Arbeit bedanken. Auch Routinier M. Hermsen, der seine aktive Laufbahn zugunsten anderer wichtiger vereinsinterner Aufgaben beendet, soll an dieser Stelle ein großes Dankeschön für die gemeinsame Zeit ausgesprochen werden!

Zuletzt möchte sich die Zweite bei allen Menschen bedanken, die durch ihr Engagement und ihren Support das Mannschafts- und Vereinsleben positiv gestalten – vielen Dank, wir freuen uns auf die kommende Saison!

Autor: Arne Beckert