Die Erste – Abschluss der Wintervorbereitung

285

Am 30.01. lud das Trainergespann um Kowalski und Gashi ihre Spieler zur ersten Trainingseinheit im neuen Jahr ein. In den ersten beiden Wochen konnten sich die Trainer häufig über 20 oder mehr Spieler beim Training freuen, sodass ein vielfältiges und zielorientiertes Training durchgeführt werden konnte. Bereits am 02.02. stand das erste Testspiel gegen den A-Ligisten aus Kapellen auf dem Programm. An diesem Freitagabend mussten Kowalski und Gashi jedoch auf eine Vielzahl an Spieler verzichten. Leider erwischte die Veerter Elf keinen guten Start und lag nach etwas mehr als 30 Spielminuten mit 0:4 zurück. Danach fing sich die Mannschaft und konnte weitere Gegentore verhindern. In der 45. Spielminute gelang Louis Genego der 1:4 Anschlusstreffer. Dieser sollte auch das letzte Tor des abends gewesen sein, sodass das erste Testspiel mit 1:4 verloren ging.  

Am 09.02 stand das nächste Testspiel an. Diesmal hatten wir die A-Jugend aus Uedem / Keppeln zu Gast, welche in der Leistungsklasse ohne Niederlage und mit lediglich einem Unentschieden souverän die Tabelle anführt. Trotz schlechter erster Hälfte konnte die Veeter Mannschaft durch Christian Böttcher mit 1:0 in Führung gehen (15.). Jedoch konnte die A-Jugend verdienterweise das Spiel bis zur Halbzeitpause noch zu einem 1:2 drehen. Doch diese Blöße wollte sich die erste Mannschaft nicht geben und zeigte in der zweiten Halbzeit dementsprechend ein anderes Gesicht. Zwei weitere Tore von Christian Böttcher (70., 82.) und ein Tor von Nico van Bergen (64.) sorgten für den 4:2 Endstand. 

 In der darauffolgenden Woche wurde die Mannschaft immer häufiger von Krankheiten heimgesucht. Dies hatte zur Folge, dass sowohl eine Trainingseinheit als auch das Testspiel gegen den SV Walbeck abgesagt werden musste. Beim Auswärtsspiel am 18.02. gegen den B-Ligisten aus Kellen konnte das Gespann um Kowalski / Gashi endlich wieder einen qualitativ hochwertigen Kader nominieren. Dieses Spiel sollte das beste der Wintervorbereitung sein, da viele der Vorgaben von den Spielern umgesetzt wurden. Somit konnte ein souveräner 3:0 Auswärtserfolg gefeiert werden. Die Tore des Tages erzielten Mattis van Meegen (78.) und Felix Murmann (83.). Ein weiteres Tor wurde von einem Kellener Spieler erzielt (ET, 33.).  

Das letzte Testspiel stand am vergangenen Sonntag gegen die Drittvertretung aus Walbeck auf dem Programm. Nach einer schlechten und unkonzentrierten Anfangsphase lag der Gast nach 14. Spielminuten zurecht mit 0:1 vorne. Daniel Kempkens und der Comebacker Andre Honnen konnten das Ergebnis noch vor der Halbzeit auf 2:1 stellen. Nachdem Walbeck in der 57. Minuten nochmal auf 3:2 verkürzen konnte, war es Mattis van Meegen der in der 85. Spielminute den 4:2 Endstand markieren konnte.  

Nach einer sehr guten letzten Trainingswoche steht am kommenden Sonntag (03.03.) das erste Ligaspiel des neuen Jahres auf dem Programm. Zu Gast haben wir an diesem Sonntagnachmittag den Tabellenzwölften aus Aldekerk. Nachdem man im Hinspiel eine absolut peinliche Leistung abgeliefert und zurecht 1:2 verloren hatte steht an diesem Tag Widergutmachung auf dem Programm. Zudem hat sich die Mannschaft, in Absprache mit dem Trainergespann das gemeinsame Ziel gesetzt, nochmal mindestens den zweiten Tabellenplatz zu attackieren. Damit dieses Ziel am Ende der Saison erreicht werden kann, sind in diesem Spiel 3 Punkte Pflicht. Anstoß ist auf heimischem Geläuf um 15:30 Uhr. Die Mannschaft würde sich weiterhin über zahlreiche Unterstützung am Spielfeldrand freuen! 

Autor: Christian Böttcher