A – Jugend feiert Herbstmeisterschaft

480
Unsere A-Jugend, bestehend aus Jugendlichen aus den Jahrgängen 2003 sowie 2004, krönt sich nach einer gelungenen ersten Saisonhälfte zum Herbstmeister der Saison 2021/22.Aller Anfang ist bekanntlich schwer, so standen die Vereine im Sommer vor der Herausforderung nach nunmehr 2 Seuchen-Saisons, die Amateur-Sportler zurückzugewinnen und den Amateursport aufrecht zu erhalten. Insbesondere ich den älteren Jugendklassen war mit größerem Quantitätsverlust zu rechnen, da sich die Interessen und Einflüsse zunehmend verlagern und erschwerend hinzu die Einschränkungen der Corona-Pandemie ihr Übrigens taten.Glücklicherweise fanden die meisten Jugendlichen den Weg zurück und man blickte positiv auf die sich stellende Herausforderung erst einmal wieder in Tritt zu kommen, den Körper regelmäßige Belastung auszusetzen und dies doch hoffentlich wieder über einen längeren Zeitraum, als es die letzten zwei Saisons möglich war. Unsere A-Jugend geht in einer gemischten Kreisstaffel aus Nord- und Südkreis an den Start, der überwiegende Teil der Mannschaften findet sich im nördlichen Teil des Kreises Kleve wieder, so lernen wir auch einige neue Sportanlagen kennen.Nach insgesamt sechs Wochen Vorbereitung, die deutlich machten, dass alle erstmal wieder in den Rhythmus kommen mussten, ging es für die uns endlich wieder in den Wettkampf und um Zählbares. Mit einigen Steinen im Getriebe nahm der Saisonbetrieb so langsam aber sicher Fahrt auf. Mit zunehmender Zeit merkte man sichtlich, dass Stück für Stück alles etwas flüssiger lief. Die Entwicklung im Verlauf der ersten Halbserie stimmte kontinuierlich positiv und nach hinten raus wurden zum Teil deutliche Siege eingefahren.In eine Phase rein, in der uns viele Verletzungen und krankheitsbedingte Ausfälle plagten, konnten wir auf eine sehr gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen den Mannschaften der A-, B- und C-Jugend bauen. An dieser Stelle ist den Verantwortlichen ein Dank auszusprechen.Zum Ende des Jahres erschwerte uns dann die von der Politik beschlossene 2G – Regelung ab 16 Jahren (später 18 Jahren) etwas den Trainings- und Spielbetrieb, da einige noch nicht den vollständigen Impfschutz erlangt hatten, doch auch dies konnten wir gemeinschaftlich gut lösen.Am vergangenen Sonntag wurde das Kalenderjahr 2021 dann mit einem Sieg gegen die A-Jugend aus Keppeln abgeschlossen. Nach nunmehr zehn absolvierten Spielen rangiert unsere A-Jugend auf Rang 1 und konnte neun der zehn Spiele für sich entscheiden. Ein sehr erfreuliches Zwischenergebnis, welches sich die Mannschaft durch Disziplin und Zusammenhalt verdient hat und somit völlig zurecht über die Weihnachtstage auf dem Platz an der Sonne steht. Ein Zwischenergebnis, das uns weiter motivieren sollte und uns antreiben sollte eben jenen ersten Platz nicht mehr herzugeben. Erfreulicherweise macht uns die 2G – Regelung für die Rückserie keine Probleme mehr, da nun auch die letzten Spieler ihre Zweitimpfung erhalten haben und somit alle Spieler unserer A-Jugend die 2G – Regelung erfüllen.Die A-Jugend des SV Veert wünscht allen Anhängern und Gönnern des SV Veert eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in ein hoffentlich sorgenfreies, gesundes und sportliches Jahr 2022!
 
Bleibt´ gesund und sportlich!
 
Autor: Jannik Banner