Alte Herren: starke Veerter gewinnen mehr als verdient 5:0 (2:0) gegen den TSV Nieurkerk

158

Bestes Saisonspiel der alten Herren führt zum zweithöchsten Sieg, der auch noch höher hätte ausfallen können.

Zum ersten Mal bekamen wir Unterstützung vom SV Walbeck, am Samstag in Person von einem starken Christoph van Stiphoudt in der Defensive.
Eine extrem lauf- und spielstarke Mannschaftsleistung der Veerter mit einem fast immer hohem Pressing führte dazu, dass nie Zweifel am Spielsieger aufkamen.
Viele zum Teil 100%ige Torchancen wurden auch dank einem starken Torwart im gegnerischen Tor nicht genutzt.
Trotzdem fiel schon nach 10 Minuten das erste Tor durch Christoph Terhardt durch einen Schuß nach einer Ecke von der Strafraumgrenze.
Weitere Chancen blieben ungenutzt bis Rainer Franken in einer ähnlichen Situation wie beim ersten Tor treffen konnte.
In der zweiten Halbzeit ging das offensiv und defensiv sehr gut geführte Spiel von Veert weiter. So fielen die weiteren Tore zwangsläufig.
Markus Kupetz, Christoph Schilcher und erneut Christoph Terhardt mit einem Heber aus großer Entfernung trugen sich noch in die Torschützenliste ein. Am Ende waren die Nieurkerker froh über den Abpfiff eines sehr fair geführten Spieles.
Das Spiel wurde dann noch mal in einer netten dritten Halbzeit diskutiert.

Unser Team: H. Müller, F.Bernd, P.Wilms, T.Jonkmanns, M.Berger, C. van Stiphoudt, C.Terhardt, S. Beckers, M.Kupetz, K.Elser, C.Schilcher, H.Drießen, T.Beeker, O.Christian, R.Franken

Autor: P.Wilms