Niederlage gegen Lüttingen

234

Am dritten Spieltag, den 15.09, besuchten die Damen vom SSV Lüttingen den SV Veert.
Der Kader von Veert war knapp besetzt, aber dadurch ließen sie sich nicht unterkriegen.
Die Veerter wollten an ihrem letzten Sieg gegen Asberg anknüpfen, doch in der 27. Minute kam es dann zum ersten Tor von SSV Lüttingen. Durch einen Fehler in der eigenen Hälfte konnte Lüttingen den Ball durchstecken und Franziska Riedel versenkte den Ball.
1:0 für Lüttingen. Natürlich kamen die Veerterdamen auch vor das generische Tor, doch ohne den ersehnten Anschlusstreffer. In der 34. Minute netzte Franziska Riedel erneut und es steht nun 2:0 für Lüttingen. Die Veerter waren geknickt und nach zwei weiteren Spielminuten fiel das 3:0 für die Gegner.
Die Heimmannschaft gibt sich aber nicht geschlagen und schießt ihr erstes Tor kurz vor der Halbzeit. Lisa Pastoors schießt den Ball durch die Schnittstelle und Jolyne Effertz schießt den Ball in die rechte Ecke.
Die erste Halbzeit endet 3:1 für Lüttingen.
Die zweite Halbzeit beginnt und Veert, aber auch Lüttingen, kommt zu Torchancen.
In der 64. Spielminute erhöhen die Gäste durch Lena Dercks, die den Ball von außen zugespielt bekommt und somit alleine vor dem Tor steht und den Ball ins Tor der Veerter befördert.
Die Heimmannschaft stand nun unter Druck und versucht gegen die Gegner anzukommen. Doch elf Minuten später trifft Franziska Riedel zum dritten Mal in dem Spiel (75. Min.) und es steht 5:1 für Lüttingen.

Das Spiel endet mit diesem Ergebnis und Lüttingen nimmt die drei Punkte mit nach Hause. Sichtlich enttäuscht, durch die Niederlage, gehen die Veerter nach der Verabschiedung vom Platz.

Aufstellung:
Michelle Urban , Maike Dicks , Marie Bockermann , Vivian Zastrow , Marie Valentin , Marie Huschka , Lisa Pastoors , Chantal Krüger (ab 20. Minute Verona Simon), Lisa Kupetz, Jolyne Effertz, Kimberly Hermsen

Autorin: Jolyne Effertz