Die Erste – Überzeugender Sieg in Wido

78

Nach der ersten Niederlage der Saison wollte die Mannschaft im Spiel, gegen den Kreisliga A Absteiger Viktoria Winnekendonk, Wiedergutmachung betreiben . Man stellte sich auf einen starken Gegner ein der uns vor einige Probleme stellen würde. Doch ganz im Gegenteil von der ersten Minute an hatte die Veerter Mannschaft das Spiel im Griff. Kurz nach Beginn war die erste gefährlich Situation ein Freistoß der mit viel Pech an der Latte abprallte . Im folgende war die Überlegenheit der Veerter klar zu sehen und so konnte man sich in der 10 Minute nach einer Ecke, in Person von Ben Schatten, per Kopf die Führung holen . In der 20 Minute überraschte dann Bastian Grütters mit einem schnell aufs Tor geschossenen Freistoß die komplette Winnekendonker Mannschaft, welche noch beschäftigt war mit dem Schiedsrichter zu diskutieren. Keine 10 Minuten später war es dann Nico van Bergen mit seinem schon 7. Saisontreffer der die Weichen endgültig auf Sieg stellte . Die zweite Halbzeit begann wieder stark von Veert und so konnte Nico seinen 8 Saisontreffer in der 50 Minuten und in der 79. dann den 9. zum 5:0 Endstand erzielen, was gleichbedeutend mit der Tabellenführung bis Sonntag und einer grandiosen Leistung der Mannschaft war.

Es spielten : André van Well – Leon Heyn(70. Janis Koschitzki), Ben Schatten, Joshua Frenzen(87. Joel Dicks, Mike Theunissen – Bastian Grütters , Simon Pasch (84. Noah Valentin) , Daniel Kempkens – Christian Jürgens , Jan Angenvoort , Nico van Bergen

Autor: Marvin Kowalsky