Die Zweite – gelungener Auftakt zum Saisonbeginn

190

Mit einem wahren Torfestival konnte unsere Zweite in die Saison starten. Die Ausrichtung der Mannschaft stand von Anfang an auf Attacke, was sich nicht zuletzt durch eine 4-3-3-Formation offensichtlich wurde. Denn man kam direkt gut ins Spiel. Nach einem ungültigen Abseitstor der Lilien war es schließlich Rik Spütz, der nach Vorarbeit von Leo Pickers in der 12. Minute die Hausherren in Führung bringen konnte, ehe Capitän Sleyman Biter in der 27. Minute per Foulelfmeter erhöhen konnte. Doch die Gäste schnupperten noch einmal Morgenluft, als sie einen sehenswerten Distanzschuss noch vor der Pause im Kasten von Christian “Molle” Molderings” unter bringen konnten.

So führte man zur Halbzeit zwar verdient, doch war das Ergebnis überhaupt nicht eindeutig und hätte den Gegner im zweiten Durchgang noch einmal die Chance zum Ausgleich gegeben. Daher musste schnell klar sein, dass man die drei Punkte in Veert halten wollte. Aus diesem Grund erzielte Leo Pickers direkt nach Wiederanpfiff das 3:1, ehe Rik Spütz und Arne Beckert erneut per Foulelfmeter auf 5:1 erhöhen konnten. Das Spiel schien bei dem Stand schon gelaufen, trotzdem wollten sich die Gäste nicht kampflos ihrem Schicksal ergeben und konnten kurz vor Schluss noch einmal den Ball in unserem Kasten versenken. Doch dann kam der Moment von David Paul Böhm: nach geschickter Vorarbeit von Tom Hasselmann (insgesamt vier Vorlagen!) konnte er den Ball zum 6:2 im Tor unter bringen. Glückwunsch, dein erstes Tor in den Senioren! Mit dem Schlusspfiff konnte sich Meister-Vorlagengeber Tom Hasselmann noch selber krönen und traf zum 7:2 Endstand.

Was bleibt von diesem Spiel? Die Offensive funktioniert bisher sehr gut, alle Neuverpflichtungen konnten durch außerordentlich gute Leistung überzeugen, in der Defensive stand man über weite Strecken stabil. So darf es gerne weiter gehen. Am Donnerstag geht es auswärts um 20 Uhr gegen Wa-Wa. Hier gilt es, die gute Leistung aus dem ersten Saisonspiel mitzunehmen und auch hier etwas zählbares mitzunehmen.

Es spielten: Christian “Molle” Molderings- Christian “Krähe” Böttcher, Sleyman Biter (46. Noah Valentin), Stivi “Eidling” Thiede, Benny Neumayr (73. Till Hirtz) – Adi Gnakumar, Arne Beckert, Zaman Ökce (46. David Paul “DPB” Böhm) – Rik Spütz (67. Lukas “Swarovski” Zawadzki), Leo Pickers, Tom Hasselmann

Autor: Thorben Kleinstäuber