Die D2 auf Tour in Barcelona

153

Am 21.04.19 fuhren wir mit der kompletten Mannschaft in Begleitung von 7 Erwachsenen am heimischen Sportplatz los in Richtung Salou in der Nähe von Barcelona.
Dort haben wir an einem Internationalen Turnier mit namhaften Mannschaften wie der BFC Dynamo Berlin teilgenommen. Wir waren die einzige Mannschaft in einem von Leistungsklasse und höheren Ligen besetzten Starterfeld.

Nach nicht endenden 22 Stunden Busfahrt mit der Firma Heess Reisen kamen wir wohlerhalten in unserer Unterkunft, ein top Bungalowpark mit guter Ausstattung an.
Unsere Spieler waren in modern ausgestatteten 4er Bungalows untergebracht. Wenn die Jungs wollten, hatten sie die Möglichkeit zwischen Billard, Minigolf, Swimming Pool, Volleyball, Fuß- und Basketball zu wählen. Dies wurde eigentlich auch immer regelmäßig gemacht. Was in den nächsten Tagen folgte war ein eng durchgeplantes Programm, bestehend aus Frühstück, Fußball, Mittagessen, Fußball und abends die wohlverdiente Freizeit. Fußballerisch konnten wir zeigen, dass wir auch gegen stärkere Gegner mithalten können. Außerdem gibt es eine neue Fanfreundschaft zwischen den Berliner Jungs und uns. Schön waren auch die Ausflüge zum Strand.

Am 24.04 erlebten viele der Jungs ihr absolutes Highlight: Ein Besuch im Tempel des Fußballs, dem Camp Nou (Stadion FC Barcelona)

Für jede Jugendmannschaft ist die Teilnahme an einem Internationalen Turnier sehr zu empfehlen, die Jungs haben Spaß und das wichtigste, ein Turnier dieser Art sorgt für (noch) größeren Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft.

Danke an alle die uns das Turnier ermöglicht haben.

Autoren: Halis Biter und Fahrettin Kücükmen