Waldemar Molderings, Timo Pastoors und Daniel Neuer sind in Veert eigentlich als Trainer-Trio der 1. Mannschaft aktiv. Eigentlich!

876

Im März entstand bei „Waldi“ Molderings und Timo Pastoors die Idee aus einer Kabine auf der Platzanlage des SV Veert etwas besonders zu machen. Schnell war auch Daniel Neuer für den „Plan“ zu gewinnen. Als auch der Vorstand nach der Vorstellung der Präsentation der neuen Kabine der Umgestaltung zustimmte ließen die drei Taten sprechen. In nur vier Tagen wurden die alten Bänke samt Kleiderhacken abgebaut, die Kabine nach dem Verspachteln der Löcher und dem Auftragen einer Grundierung insgesamt dreimal gestrichen und grundgereinigt sowie die insgesamt 18 einzelnen Plätze mit neuen Schränken/Sitzbänken unter Mithilfe einiger Mitstreiter wieder aufgebaut.

Auf das Ergebnis ist Bauleiter Waldi Molderings, der die meisten Stunden seiner Freizeit dafür investiert hat besonders stolz.

Die neue Kabine ist somit bei den Heimspielen der 1. Mannschaft des SV Veert ein echtes Highlight, steht aber ansonsten natürlich auch den anderen Mannschaften für den Trainings- und Spielbetrieb zur Verfügung und soll für alle Spieler, gerade auch aus dem eigenen Nachwuchsbereich, ein Anreiz sein sich dort unter „besonderen Bedingungen“ die an dieser Stelle nicht verraten werden, auf Spiele und Trainingseinheiten vorzubereiten.

Autor: H. G. Honnen