Dritte gewinnt in Straelen

336

Nachdem wir am letzten Sonntag einen überraschend deutlichen Sieg gegen den bis dahin Verlustpunktfreien Tabellenführer aus Wachtendonk feiern konnten, ging es für unsere Dritte am 7.Spieltag zum Auswärtsspiel nach Straelen an die Römerstraße. Nachdem sich mit Alex Giesen am Freitagabend der nächste Stammspieler verletzte, waren wir auf Personelle Aushilfen der beiden ersten Mannschaften angewiesen, welche wir dank Marvin Brünken, David Knoblauch und Tobias Helten auch bekamen. Wir starteten ganz schwach in die Partie, bekamen keine Ordnung in unser Spiel und konnten uns bei „Marvin und dem lieben Gott“ (Zitat Sven Tissen) bedanken, dass wir mit einem 0:0 in die Pause gingen.

In der Pause sprachen wir schließlich unsere Fehler direkt an, was anschließend Wirkung zeigte. Wir spielten zwar weiterhin keinen guten Fußball, standen nun allerdings deutlich besser, so dass wir hinten nichts mehr zu ließen und vorne zu unseren ersten Chancen kamen, welche wir aber entweder schlecht ausspielten oder der Straelener Torwart hielt. So brauchte es schon einen Sonntagsschuss von Richard Cox, der aus 25 Metern einfach mal abzog und den Ball in den Winkel schweißte, um in der 74. Spielminute den Bann zu brechen. Knappe acht Minuten später erhöhten wir sogar auf 2:0, nachdem Richard Cox Patrick Mensing auf der rechten Seite freispielte und dieser, auch dank gütiger Mithilfe des Straelener Torwarts, seinen ersten Saisontreffer erzielen konnte. Wir ließen anschließend nichts mehr anbrennen, so dass wir letztlich einen 2:0 Auswärtserfolg feiern konnten und nun seit 5 Spielen ungeschlagen sowie seit 3 Spielen ohne Gegentor sind. 
Am nächsten Samstag geht es dann um 14 Uhr gegen den Aufstiegsfavoriten aus Lüllingen.

Es spielten: M.Brünken, T.Ehren, J.Düring, A.Honnen, N.Osterberg (28. P.Mensing), M.Hoppmanns, J.Geerkens (71. D.Knoblauch), T.Helten, R.Cox, H.Hetzel (67. F.Bastian), S.Pauels