Schöne Tore der F1 gegen Weeze

112
SV Veert – TSV Weeze 4:0 (1:0)
 
Unsere F1-Jugend traf am Samstag Morgen auf das Team des TSV Weeze. Das letzte Aufeinandertreffen in Weeze gewannen wir überdeutlich mit 10:0. In einem wirklich guten Spiel bezwang Schwarz-Gelb diesmal Blau-Gelb verdient mit 4:0. Veert presste viel und kam immer wieder gefährlich in den gegnerischen Sechszehner. Die Abwehrreihen um Niklas standen sehr sicher und klärten diverse Offensivaktionen der Gäste sehr überlegt.
 
Die Zuschauer bekamen ein munteres Spiel geboten. In hohem Tempo ging es nach vorn und bereits kurz nach Anpfiff bot sich Rick nach Flanke von Jan die Gelegenheit zum 1:0. Das Tor sollte in den ersten 10min jedoch nicht fallen. In Spielminute 5 wurde es sogar einmal vor dem eigenen Kasten brenzlig, als Keeper Luis sich weit vom eigenen Kasten entfernte, um einen Ball zu klären. Das gelang ihm nicht, die Kugel kam zurück in den Strafraum. Aber der Weezer Spieler ballerte sie im Anschluss knapp über das leere Tor. Erneut Rick sorgte für das nächste Raunen auf dem Platz: er setzte nach schönem Zusammenspiel mit Len und Jan das Leder sehr knapp über den Kasten des TSV (8.). Unsere Jungs spielten weiter nach vorn und in der 10. Minute fand ein Zuckerpass von Jannik Len, der weiterleitete auf den zentral vor dem Tor stehenden Jan. Aus der Drehung heraus vollendete dieser flach zur völlig verdienten 1:0-Führung, mit der es auch schon in die Pause ging.
 
Nach dem Seitenwechsel gab es fünf bemerkenswerte Szenen. Die erste spielte sich in der 21. Minute ab, in der Niklas den Ball nach einer Ecke in die Torwartarme beförderte. Szene 2 war für den Spieler eine besondere, denn er trifft normalerweise selten. Felix wollte diesen Treffer und in der 24. Minute gelang er ihm auch. Der Ball ging ins linke Eck zum 2:0. Len testete in der 25. Minute dann den Pfosten, bevor er nach eine Ecke von Rick wunderbar zum 3:0 einköpfte (34.). Erneut ein Eckball, erneut ein toller Kopfball, erneut ein Tor aus einer Standardsituation! Veert drückte den TSV hinten rein und in derselben Spielminute vollendete Jan mit einem saftigen Schuss aus halbrechter Position zum 4:0 ins linke Toreck. Mit Applaus wurden unsere Kicker in ein 6-Punkte-Wochenende verabschiedet.
 
Das nächste Spiel musste aus terminlichen Gründen verschoben werden. Es findet nun am 1. April (Montag) um 17 Uhr in Nieukerk statt.
 
Es spielten: Rick Bonnes-Valkyser, Luis Fuertjes, Niklas Gindele, Len Hergesell, Jonas Korsten, Felix Lo Re, Jannik Lorscheider, Luis Münzer und Jan Tissen
 
Autor: Giuseppe Lo Re