AH des SV Veert setzen sensationell 25 Spieler beim Eröffnungsspiel des Kunstrasenplatzes ein

298

Mehr als zwei komplette Mannschaften von uns wollten beim Eröffnungsspiel gegen Arminia Kapellen dabei sein.

Alfred Kroschewski freute sich sehr, dass er gemeinsam mit seinen drei Söhnen zu einem Kurzeinsatz. auflaufen konnte. Chris Koppers (wegen Vorstandsverpflichtungen) und drei Kroschewskis machten dann nach 15 Minuten Platz für weitere AH-Spieler. Bei den alten Herren von Arminia Kapellen spielten viele aktive Seniorenspieler mit. So war es nicht verwunderlich, dass Kapellen von Anfang an mehr Spielanteile hatte und viel Druck auf unser Tor aufbaute, zum Glück dabei aber z.t. auch hochkarätige Chancen ausließ. Im Gegensatz dazu war der SV Veert in der Defensive unstrukturiert und auch das Offensivspiel lief oft nicht so gut wie geplant. Die drei Gegentore fielen dann in der ersten Halbzeit zwangsläufig. Uns gelang durch Mirko Kischel nur ein sehr bemerkenswerter Lattentreffer.

In der zweiten Halbzeit blieb nur unser Torwart Markus Bissels auf dem Feld, alle zehn Feldspieler wurden getauscht.
hier entwickelte sich eine ausgeglichenere Halbzeit, mit einigen gefährlichen Aktionen unserer Offensive. Aber auch Kapellen stellte die Offensivaktionen trotz der deutlichen Führung nicht ein. So fiel in der Hälfte der 2.Halbzeit dann auch noch das 4. Gegentor.
Durch eine gelungene eigene Aktion erzielte dann aber Marcel Fronhoff unser Anschlußtor. Leider hatten unsere weiteren Bemühungen auf ein Tor keinen Erfolg, sondern Kapellen erzielte mit dem Schlusspfiff das 5.Tor.

In der dritten Halbzeit feierten wir dann noch lange gemeinsam mit den anderen Gästen am Vereinsheim weiter.

Unsere Teams:
1. Halbzeit:
M.Bissels, P.Wilms, C.Koppers–> H.Driessen, J.Düring, C.Kroschewski, S.Renkes, M.Hoppmanns,
Alf.Kroschewski –> K.Elser, M.Kroschewski –> M.Kischel, And.Kroschewski –> H.Koschitztki

2. Halbzeit:
M.Bissels, S.Tissen, F.Berndt, T.Jonkmanns, O.Christian, T.Beeker, P.Mülders, R.Franken. J.Baeten,
R.Meyer, M.Fronhoffs

Ergebnis : 1:5 (0:3), unser Torschütze à M.Fronhoffs