E1 – Satte 12 Tore plus nach Auftaktsieg

65
SV Veert – TSV Wa-Wa 14:2 (7:2)
 
Mit einem klaren Erfolg starteten die Veerter E1-Junioren in die neue Saison. Die Jungs im Sturm waren über die gesamten 50 Minuten hellwach und erspielten sich sehr viele Torchancen. Im Abwehrverbund musste man zumindest in der ersten Viertelstunde manches Male bangen, vor allem wenn die Gäste aus Wachtendonk mit Tempo nach vorn stießen. Dies bekamen unsere Jungs aber immer besser in den Griff, so dass die Hintermannschaft nach der wackeligen Anfangsphase sehr sicher stand. Den ersten Treffer leitete Lukas Korsten mit einem schönen Pass auf den davoneilenden Liam ein. Per Lupfer brachte er uns in der 4. Minute mit 1:0 in Front. Die weiteren Treffer des ersten Durchgangs erzielten Robin per Abstauber (12.) zum 2:1, Mark mit einem Doppelpack zum 3:2 (14.) sowie mit dem Außenriss zum 4:2 (15.), Elwin zum 5:2 (17.), erneut Liam mit dem Kopf nach Hereingabe von Robin zum 6:2 (20.) sowie noch einmal Liam nach Doppelpass mit Mark zum 7:2 (22.).
 
Robin eröffnete die zweite Hälfte mit dem achten Veerter Treffer, nachdem der Gästekeeper einen strammen Schuss von Hannes nur abprallen lassen konnte und der Ball vor Robins Füße fiel (26.). Liam (27. und 39.), Elwin (30.), Mark (36.) sowie Hannes (40.) ließen unser Team auf 13:2 davonziehen, ehe eine tolle Kombination den Schlusspunkt markierte. Liam setzte mit einem schönen Zuspiel Hannes in Szene. Anstatt aber zentral vor dem Kasten selbst zu vollenden, hatte Hannes ein Auge für den noch besser postierten Elwin. Per Flachschuss erzielte er den letzten Treffer zum Endstand von 14:2 gegen eine vor allem in Halbzeit 2 unter die Räder geratene Mannschaft des TSV Wa-Wa.
 
Spiel 2 wird uns bereits am Montag (10.9.) nach Nieukerk führen. Anstoß ist um 18 Uhr.
 
Es spielten: Florian Böhm, Mark Eul, Robin Fleuren, Liam Kisters, Lukas Korsten, Lukas Lo Re, Lias Mentrop, Elwin Reinke, Hannes Schmitz und Jan Wüstenberg