Dritte verliert in Walbeck

95

Am zweiten Spieltag der Saison waren wir zu Gast beim SV Walbeck der dieses Jahr stärker einzuordnen ist als letztes Jahr.

So begannen wir die Partie im Gewohnten 3-5-2 mit etwas defensiveren Aussenmittelfeldspielern. Bis zur 30. Minuten waren beide Mannschaften um Sicherheit im eigenen Spiel bemüht ohne gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen.
In der 34. Spielminute führte dann ein Freistoß der Gastgeber von der rechten Seite zum 0:1 aus unserer Sicht, nachdem der Walbecker Stürmer ungehindert am zweiten Pfosten das Spielgerät einnicken konnte. Die Führung der Hausherren hielt allerdings nicht sehr lange. Nach einem wunderschönen Aufbau über Andrè Honnen und Alexander Giesen, die mit perfekten Direktpässen die Rechte Seite der Walbecker überspielten, war es Florian Bastian der an der Fünferlinie goldrichtig stand und zum 1:1 traf. Mit diesem Ergebnis ging es dann zum Pausentee.

In der Halbzeit nahmen beide Teams keine Wechsel vor, sodass es unverändert weiter ging. Mit dem Anpfiff zum zweiten Durchgang ließ man allerdings Einsatzwillen und Kampfgeist in der Kabine und so wurden wir leider durch einen abgefälschten Schuss zwar unglücklich, aber dennoch verdient bestraft. Kurz darauf tauchten die Walbecker wieder vor unserem 16ner auf, der stramme Flachschuss aufs untere Eck konnte jedoch pariert werden. Lange ließen uns die Gastgeber aber keine Ruhe, denn nach dem der Angreifer alleine auf unser Tor zulief und dann den Querpass auf den mitgelaufenen Spieler spielte, erhöhten sie noch zum 3:1. Kurz vor Schluss erzielte Alex Giesen dann noch den 3:2 Anschlusstreffer, der aber letztlich nur Ergebniskorrektur war.

Es spielten:

Marvin Banner; Thorben Ehren, Helle Hetzel (Philipp Valentin), André Honnen; Bambam, Simon Beeker, Simon Pasch, Pascal Relouw (Timon Hollatz), Alex Giesen; Stefan Pauels, Florian Bastian (Nils Osterberg)