Souveräner Saisonauftakt für die Dritte

103

Nach einer langen Saisonvorbereitung ging es für die Dritte zum Saisonstart gegen Rot-Weiß Geldern. Da uns mehrere Spieler, größtenteils aufgrund von ‚Erholungsurlauben‘ (Mallorca, Willingen), fehlten, wurde es für uns bereits am ersten Spieltag personell eng, so dass Maxi Berndt, André Theunißen und Christoph Schilcher aus der Ersten und Thorben Kleinstäuber aus der Zweiten bei uns aushelfen mussten.

Wir starteten gut in die Partie und gingen nach 13 Minuten in Führung. Nach einem guten Zusammenspiel mit Christoph Schilcher war es Pascal Relouw der das erste Tor der Saison erzielen konnte. Unsere Führung hielt allerdings nur kurz, denn keine zwei Minuten später glichen die Gelderner nach einer Ecke aus. Wir mussten uns etwas schütteln, schafften es dann aber per Traumtor-Doppelschlag das Spiel in unsere Bahnen zu lenken. Erst war es Nick Heinitz, der den Ball am Sechzehnereck perfekt traf und im Winkel des kurzen Ecks versenkte, dann Manuel Hoppmanns, der eine Ecke von Christoph Schilcher Volley einnetzte. Fortan hatten wir die Partie im Griff und schafften es vor der Pause noch einmal, wenn auch kurios, zu erhöhen. Nach einem Schuss von Christoph Schilcher an die Latte, entwickelte der Ball einen Spinn der ihn nach aufkommen auf dem Boden ins Tor trudeln ließ. Nach der 4:1 Halbzeitführung spielten wir auch in der zweiten Hälfte überzeugend nach vorne und konnten dank Toren von Alex Giesen (2x), Philipp Valentin und nochmals Christoph Schilcher letztlich die Partie mit 8:1 für uns entscheiden.

Am nächsten Wochenende geht es dann für uns an den Bergsteg, wo wir gegen die Dritte des SV Walbeck antreten.

Es spielten: T.Kleinstäuber, A.Theunißen, N.Heinitz, M.Berndt, M.Hoppmanns, P.Relouw (62. H.Hetzel), S.Pasch, A.Giesen, T.Hollatz (71. N.Bäcker), F.Bastian (60. P.Valentin), C.Schilcher