D1 schließt überragende Saison mit Turniersieg ab

109

Am 31.05 bestritt die D1 ein Turnier anlässlich der Jupp Tillmanns Sportwoche in Aldekerk, das letzte Turnier in dieser Saison. Nach dem Gruppensieg und dem Sieg über die D1 aus Grefrath ging es im Finale gegen die JSG Issum/Sevelen, die man mit 1:0 durch ein Tor von Jonas Molderings schlagen konnte und somit den perfekten Abschluss einer überragenden Saison setzen konnte.

Nachdem die junge Veerter Truppe im vergangenen Sommer den Aufstieg in die Leistungsklasse schaffte, ging es für die Jungs erstmalig zu Auswärtsspielen über Weeze und Broekhuysen hinaus. Plötzlich ging es nach Materborn und nach Pfalzdorf. Doch damit nicht genug spielte man einen außergewöhnliche Hinrunde mit 23 Punkten und Siegen gegen den 1.FC Kleve, sowie dem SV Straelen. Die Folge war ein toller 2. Tabellenplatz, der dafür sorgte, dass es im Jahr 2018 in der Niederrhein-Spielrunde an den Start ging. Es warteten Gegner wie der 1. FC Bocholt, der VFB Homberg oder SF Hamborn. Doch zuvor holte man bei den jährlichen Stadtmeisterschaften den Pott an den Hülspaßweg.

Auf ging es dann in diese aufregende Phase und das vermutlich größte Erlebnis der Jungs. Diese Zeit zu beschreiben ist schwer, natürlich war allen klar, dass man mit Veerter Verhältnissen keine Überdinge erwarten konnte, doch wie sich die Jungs präsentiert haben kann sich definitiv sehen lassen. Am Ende stand Platz 7 mit 6 Punkten zu Buche. Vereinfacht gesagt, jeder der Jungs kann über sich sagen, er hat nicht nur dort gespielt, sondern hat auch 2 Spiele gewonnen. Und allein das, kann den Jungs keiner mehr nehmen.

Wie oben erwähnt, konnte man diese außergewöhnliche Saison mit einem Turniersieg abschließen. Der Sieg des Prima-Giro-Cup blieb uns leider verwehrt, wir unterlagen dem SV Straelen nach Achtmeterschießen knapp mit 2:1. Am Ende kann ich als Trainer der Jungs nur den Hut ziehen und „Chapeau“ sagen, auch wenn es mit Sicherheit nicht immer leicht war. Es war eine tolle Erfahrung und ein unvergessliches Erlebnis und auf das Geleistete und Erreichte kann jeder Spieler, Verantwortliche und auch der gesamte Verein mehr als stolz sein.

Am kommenden Wochenende geht es zur Abschlusstour ans Leukermeer, wo die erfolgreiche Saison ausgiebig gefeiert und eine letzte gemeinsame Zeit in dieser Saison verbracht wird.

Das Team:

hintere Reihe v.l.: Nico Pulmann, Helle Hetzel, Jannik Banner

mittlere Reihe v.l.: Gillouis Ulrich, Noah Thier, Philip Bißels, Ben van Huet, Felix Brock, Janus Jonkmans, Daniel Klarkowski

vordere Reihe v.l.: Aragon Werner, Luca Braunsteiner, Özkan Külcür, Mike Bonnes-Valkyser, Jonas Molderings

liegend: Justus Bünnings

es fehlt: Mike Theunissen (Trainer)

Autor: Jannik Banner

TEILEN