Die Dritte: Niederlage im Brennesselpark

107

Nachdem man am vergangenen Sonntag mal wieder ein Erfolgserlebnis feiern durfte, war man gegen Issum gewollt die nächsten 3 Punkte einzufahren.

Auf der so ungeliebten Asche in Issum war von Anfang an deutlich zu sehen, dass uns der Untergrund überhaupt nicht liegt. Bälle sprangen weg und wurden schnell wieder verloren, somit konnten wir zu keinem Zeitpunkt der Partie den Ball über längere Zeit in unseren eigenen Reihen halten. Wir verloren so gut wie alle zweiten Bälle und wussten uns zu keinem Zeitpunkt in Zweikämpfen zu Wehr zu setzen. Folglich fiel das 1:0 (24. Minute)für die Hausherren nach einem nicht gewonnenen zweiten Ball und der issumer Angreifer konnte den Ball unbedrängt ins lange Eck schießen. Bis zur Halbzeit plätscherte das Spiel auf ganz schlechtem Niveau vor sich hin, sodass es mit einem ein Tore Rückstand in die Halbzeitpause ging.

In der Halbzeit brachten wir mit Markus Kuppetz einen weiteren echten Stürmer um eventuell doch etwas zählbares mitzunehmen. Allerdings konnte die Heimmannschaft kurz nach der Pause – fast eine Kopie des ersten Tores – auf 2:0 stellen (49. Minute). Im Verlauf der zweiten Halbzeit bekamen dann noch Philipp Valentin und Florian Bastian ihre Spielminuten die für Julian Gruber und Helle Hetzel in die Partie kamen. Leider verletze sich Philipp kurze Zeit später und musste wieder ausgewechselt werden. In der 82. Minute fiel dann aus einer Flanke aus dem Halbfeld welche nicht unterbunden werden konnte noch das 0:3 aus unserer Sicht.

Im nächsten Spiel am kommenden Sonntag in Aldekerk hoffen wir dann wieder etwas zu holen.

Es spielten: M. Banner – M. Hoppmanns, H. Hetzel (72. P Valentin), J. Düring – T. Hollatz, P. Mensing, N. Heinitz, L. Marquardt, T. Baeten (46. M. Kuppetz) – K. Elser, J. Gruber (75. F. Bastian)

Autor: Marvin Banner

TEILEN