F2 – Klare Kisten bei Union

93
SV Union Wetten – SV Veert 0:10 (0:6)
Das Auswärtsspiel bei Union Wetten wurde, auch in der Höhe, verdient mit 10:0 gewonnen. Unsere Jungs gaben vor allem in Halbzeit 1 ordentlich Gas und spielten sehr schön zusammen. Die Hausherren kamen leider ordentlich unter die Räder, auch weil es ihnen nicht gelang, sich aus der Veerter Umklammerung zu lösen.
Der SV Veert hatte von der ersten Minute an richtig Lust auf das Spiel und ging bissig zu Werke. Felix passte von links auf Niklas, der abzog und wie schon im letzten Spiel das frühe 1:0 für die Schwarzgelben erzielte (1.). Schon kurz danach donnerte Len das Leder unter die Latte zum 2:0. Jonas scheiterte in der 5. Minute ebenso noch knapp am Torwart wie der sehr aktive Niklas, ehe Luis T. vor dem Wettener Tor den Ball eroberte und mit links auf 3:0 erhöhte. Gerade als sich die Situation auf dem Feld wieder zu beruhigen schien, schlug Veert wieder eiskalt zu. Rick nahm den Ball nahe der Mittellinie auf der rechten Seite auf und brachte ihn direkt und hoch auf den Kasten der Hausherren. Der Ball landete im Tor zum 4:0 (9.). Ein irgendwie typischer Rick-Treffer! Luis T. erhöhte in der 14. Minute auf 5:0, ehe Jan mit einem Flachschuss das halbe Dutzend voll machte (20.).
Nach der Pause schaltete unsere Mannschaft einen Gang zurück, was den Wettenern jedoch auch nicht in die Karten spielte. Jan machte mit einem Schuss gegen die Laufrichtung des Heimkeepers das 7:0 (24.). Einen der sehr wenigen Angriffe des Gegners, bei dem ein Spieler in Schwarzweiß frei auf unseren heute kaum geprüften Torwart Luis F. zulief, klärte Felix abgeklärt in letzter Sekunde von hinten kommend zur Seite. In Minute 30 landete ein abgefälschter Schuss von Len zum 8:0 in den Maschen, ehe Jan seine Tore 3 und 4 am heutigen Tage machte: Dem 9:0 ging ein Abstauber von Niklas voran. Den Abpraller verwandelte Jan gezielt (36.). In der 40. Minute nahm Jan nach einer Ecke selbst Maß und bugsierte den Ball zum 10:0-Endstand ins Tor. Unsere Jungs freuten sich, für die Wettener Kinder war es sicherlich ein schmerzhaftes Ergebnis.
Bereits am kommenden Mittwoch steht das nächste Spiel an. Wir empfangen die Mannschaft des SV Arminia Kapellen-Hamb. Anpfiff ist um 17 Uhr.

Es spielten: Rick Bonnes-Valkyser, Luis Fuertjes, Niklas Gindele, Len Hergesell, Jonas Korsten, Felix Lo Re, Jannik Lorscheider, Luis Münzer,  Luis Tebartz und Jan Tissen

Autor: Giuseppe Lo Re
TEILEN