C1 holt den Wunderland Kalkar Cup 2018

323

Nachdem unsere C1 Mannschaft eine Woche zuvor unglücklich im Stadtmeisterschaftsfinale gegen Vernum 1:2 verloren hatte,

ging es diesmal zum Hallenturnier des DJK Appeldorn in die Kalkarer Mehrzweckhalle.

Im ersten Vorrundenspiel besiegten wir die Mannschaft aus Nütterden/Kranenburg etwas glücklich mit 1:0 durch ein Tor von Lennard Hetjens.

Kurze Zeit später spielten wir gegen das Team aus Reichswalde. Dieses hatte ihr erstes Gruppenspiel verloren und stand demzufolge mächtig unter Druck.

Wir dominierten das ganze Spiel und siegten völlig verdient mit 6:0. Als vierfacher Torschütze konnte sich Justin Brosch auszeichnen.

Vor dem letzten Gruppenmatch waren wir aufgrund der anderen Ergebnisse schon für das Halbfinale qualifiziert.

Dennoch ging die Mannschaft mit viel Engagement in das Spiel gegen Hönnepel-Niedermörmter hinein. Mit einem klaren 3:1 Sieg schickten wir das Team aus Hönnepel nach Hause.

Im Halbfinale spielte unsere C1 gegen die Mannschaft vom KSV Kevelaer.

Durch ein Eigentor und mit einer insgesamt schwächeren Leistung besiegten wir den KSV Kevelaer glücklich mit 1:0. Das nächste Endspiel innerhalb von 7 Tagen stand an.

Hochmotiviert ging die Mannschaft in das Endspiel gegen die Viktoria aus Goch.

In einem hochklassigen Finale spielte unsere Mannschaft eine 3:1 Führung heraus.

Nachdem Goch auf 2:3 verkürzen konnte musste Veert noch einige brenzlige Situationen (Pfostenschuss von Goch) überstehen. Letztendlich siegten wir mit 3:2 und holten völlig verdient

den Wunderland Kalkar Cup des DJK Appeldorn.

Die Tore im Endspiel schossen Lennard Hetjens (2) und Justin Brosch.

Autor: M. van Meegen

TEILEN