F2 spielt ordentliches Turnier in Rees

379
Das erste Hallenturnier des Jahres führte unsere F2-Jungs jenseits des Rheins nach Rees. In einer riesigen Halle, mit nur fünf Feldspielern, mussten alle Teams ordentlich laufen. Das erste Spiel gewannen die Veerter glücklich mit 1:0 gegen TuB Bocholt. Beide Teams waren nicht richtig bei der Sache, so dass ein Kullertor von Len das Spiel entscheiden sollte. Die zwei anderen Begegnungen waren spielerisch deutlich besser, aber es sollte zu keinem Sieg mehr reichen. Nicht mal mehr ein weiteres Tor fiel für die Schwarzgelben.
Gegen Borussia Bocholt verlor der SV unnötig mit 0:2. Den ersten Gegentreffer kassierte man, nachdem ein Veerter Kind vor dem eigenen Kasten einen Mitspieler im Gesicht traf. Der Ball prallte von dort unglücklich zurück vor das Tor und ermöglichte den Bocholtern den Führungstreffer. Im weiteren Verlauf spielten unsere Spieler gut mit, wurden nach eigenem Vernehmen aber zu oft unfair vom Gegner attackiert. Sowohl Niklas als auch Rick mussten angeschlagen vom Platz. Bocholt erhöhte kurze Zeit später auf 2:0 und gab den Sieg nicht mehr aus der Hand.
Das Spiel gegen die Hauptstädter vom 1. FC Kleve war schön anzusehen, weil unsere Mannschaft klar besser war. Immer wieder zog unser Team in die gegnerische Hälfte und schoss aus allen Lagen. Jedoch hatte es im Abschluss kein Glück, so dass man sich nach 11 Minuten 0:0 trennte. Ein besonderer Dank geht an Luis Tebartz, der trotz Verletzung sein Team anfeuerte.
Es spielten: Daniel Böhm, Rick Bonnes-Valkyser, Luis Fuertjes, Niklas Gindele, Len Hergesell, Alexander Kaiser, Jonas Korsten, Felix Lo Re, Jannik Lorscheider und Jan Tissen
Autor: Giuseppe Lo Re
TEILEN