Rück- und Ausblick für unsere E2 und F2

282
In der Hinrunde gelang unserer E2 eine erfolgreiche Qualifikation für die Hauptrunde. In einem Herzschlagfinale eroberte der SV Veert den ersten Platz allein durch die bessere Tordifferenz und verwies den SV Sevelen sowie den SV Straelen auf die Plätze. In der neuen Staffel sind die Jungs bisher punktlos, lieferten sich aber spannende Duelle gegen die Großen von Straelen und Arminia Kapellen und verloren jeweils nur knapp. Das Jahr 2018 beginnt mit der Stadtmeisterschaft am 13.1., bei der die Kinder das Ziel haben, ihren Stadtmeistertitel zum zweiten Male zu verteidigen. Zwei Wochen später steht ein zweites Turnier auf dem Plan, ausgetragen vom GSV, bevor es am 17.2. mit dem ersten Ligaspiel weitergeht. Wir reisen zum Kevelaerer SV II. Die E2 spielt einen tollen Fußball. Den Kindern wäre es gegönnt, wenn sich mehr Veerter für ihr Spiel begeistern würden. Bisher hält sich das Interesse in engen Grenzen.
Letzteres kann man über unsere F2 überhaupt nicht sagen. Das Interesse an unseren (nicht mehr ganz so) kleinen Kickern ist ungebrochen groß. Das freut die Mannschaft sehr. Die Hinrunde verlief sehr erfolgreich. Nach einer verdienten Niederlage gegen Weeze und dem verpassten Remis gegen Wa-Wa eilten unsere Jungs von Sieg zu Sieg. Die Stimmung im Team war super, so dass eine weitere Niederlage in Weeze nicht nachhaltig störte. Für das neue Jahr steht am 13.1. ein Turnier in Rees an, bei dem schwere Brocken, wie TuB Bocholt, der 1. FC Kleve sowie Borussia Bocholt auf uns warten. Start ist um 12:30 Uhr in der Dreifachsporthalle am Westring. Eine anfeuernde gelbe Wand ist herzlich willkommen! Am 27.1. findet ein Turnier vom GSV statt bevor am 18.2. die Jugendstadtmeisterschaft am Bollwerk ansteht.
Autor: Giuseppe Lo Re
TEILEN