Die Dritte: Dämpfer gegen Broekhuysen

348

Am Sonntag trafen wir auf dem Gelderner Kunstrasen auf die Sportfreunde aus Broekhuysen. Gegen den Tabellennachbarn war man gewollt etwas zählbares zu holen um sich so in der oberen Tabellenhälfte halten zu können.

Dies hatte sich allerdings nach einer guten halben Stunde schon erledigt. Eine verstärkte Broekhuysener Mannschaft bestrafte jeden individuellen Fehler und hatte nach 3 Schüssen 3 Tore auf der Anzeigetafel. Die wenigen Chancen die sich uns boten blieben leider ungenutzt.

20 Minuten vor Schluss konnte Alex Giesen den Ball erobern und legte im 16er quer auf den mitgelaufenen BamBam, der den Ball etwas glücklich ins Tor schießen konnte.
Nachdem man nun die Hoffnung hatte das Spiel doch noch in Punkte umzumünzen, erzielten die Gäste nur eine Minute später das 4:1. In der Schlussphase konnten die schwarz-grünen dann noch auf 6:1 stellen.

Das einzig positive an diesem Tag war dass Chrissi Speer sein Comeback feiern durfte.

Es spielten: M. Banner – T. Ehren, J. Geerkens, A. Honnen – A. Giesen, K. Elser, P. Mensing, N. Bosmann, N. Heinitz (76. T. Godon) – M. Kuppetz (62. C. Speer), M. Hoppmanns

Autor. Marvin Banner

TEILEN