Souveräner Sieg bringt Platz 2 für die E2

272

SV Veert-SV Issum 13:4 (4:2)

Nach dem 8:6-Sieg an der Straelener Römerstraße vom vergangenen Wochenende empfing unsere E2 heute die Gäste des SV Issum. Nach guter erster und bärenstarker zweiter Halbzeit siegte der SV Veert auch in der Höhe verdient mit 13:4.

Die Anfangsphase war turbulent. Mit dem ersten Angriff gingen die Hausherren mit 1:0 in Führung. Einen Pass von Liam verlängerte Robin ins Tor (1.). Der zweite Angriff nach Wiederanpfiff brachte den Ausgleich und eine Minute später sogar die Gästeführung. Die Abwehr war offenbar noch nicht richtig wach. Das Spiel verlagerte sich nun vor das gegnerische Tor, während die Issumer auf schnelle Tempogegenstöße lauerten. Robin glich mit einem strammen Schuss ins obere rechte Eck aus (6.) und drehte das Spiel vier Minuten später komplett. In eine Flanke von links grätschte er hinein und erzielte das 3:2. Keeper Lias rettete in der 11. Minute in höchster Not vor einem heranstürmenden Gästekind. Abwehrass Jan (13.) und Hannes (15.) vergaben weitere Chancen, während auf der anderen Seite Lukas eine Hereingabe der Issumer gerade noch rechtzeitig zur Ecke klären konnte. Goalgetter Robin erhöhte in der 19. Minute mit seinem vierten Treffer auf 4:2.

Halbzeit 2 begann mit dem Anschlusstreffer der Gegner. Das Tor stand leer, Issum brauchte nur einzuschießen (27.). Marc (29.), Robin (32.), Elwin (34.), ein abgefälschter Schuss von Robin ins Issumer Netz (35.) und ein Doppelpack vom blendend aufspielenden Liam (36., 38.) ließen unsere Jungs aber auf 10:3 davonziehen. Die Abwehrreihe der Issumer tat sich immer schwerer, den Angriffswellen der E2 standzuhalten. Nachdem Issum per Gegenstoß zwischenzeitlich auf 10:4 verkürzte (38.), fielen weitere Veerter Treffer: erneut Robin (39.), nachdem er einen zuvor von einem Mitspieler an die Querlatte gehämmerten Schuss mit dem Kopf einnickte, Lias nach einer Ecke (46.) und Elwin nach schönem Zuspiel von Jan (47.) zum Endstand von 13:4. Lias traf zwischenzeitlich den Pfosten, der Nachschuss wurde vom Torwart der Gäste gehalten (45.).

Die E2-Junioren des SV Veert starteten die Saison also mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel und bleiben erster Verfolger von Spitzenreiter SV Sevelen 2, der aufgrund einer noch besseren Tordifferenz von Platz 1 grüßt. Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag (23. September) um 11 Uhr statt. Wir empfangen zuhause unsere Freunde aus Walbeck. Einen Blick auf Resultate und die aktuelle Tabelle findet ihr wie immer hier:

http://www.fussball.de/mannschaft/sv-veert-ii-sv-veert-1934-niederrhein/-/saison/1718/team-id/011MIAIVV8000000VTVG0001VTR8C1K7#!/section/stage

Es spielten: Mark Eul, Robin Fleuren, Liam Kisters, Lukas Korsten, Lias Mentrop, Elwin Reinke, Hannes Schmitz und Jan Wüstenberg

Autor: Giuseppe Lo Re

TEILEN