Die Dritte: Arbeitssieg am Hülspaßweg

749

Nach dem erfolgreichen Auftaktspiel gegen Issum 2, war es wichtig mit den kommenden schweren Aufgaben im Blick, gegen Wachtendonk 3 ein positives Ergebnis zu erzielen.

Deshalb schickte das Trainerteam um Sven Tissen und Manuel Hoppmanns nahezu die selbe Startelf auf das Feld wie im Spiel zuvor. So waren es nur Marvin Banner, der die Torwartposition bekleidete, und Andre Honnen der für Jörg Düring in die Anfangsformation rückte.

Bereits früh in der Partie zeichnete sich ein hart umkämpftes Spiel mit vielen Zweikämpfen und Fouls ab. Somit folgte in der 20. Spielminute das 1:0 folgerichtig nach einem Freistoß. Alex Cox war es der nach einer tollen Flanke von Nick Heinitz den Ball per Kopf im langen Eck unterbringen konnte. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Im Zweiten Durchgang änderte sich nicht viel, das Spiel war weiter von vielen kleinen Fouls geprägt. Nach gut einer Stunde Spielzeit konnten wir den Spielstand auf 2:0 erhöhen. Im Anschluss einer tollen Kombination über mehrere Stationen war es letztlich Karim Elser der den Wachtendonker Schlussmann zwang zum zweiten Mal hinter sich zu greifen.

Mit einer zwei Tore Führung im Rücken konnten wir uns etwas weiter zurückziehen und den Gegner kommen lassen und auf Konter lauern. Dies machte sich 10 Minuten vor Schluss auch bezahlt, als erneut Alex Cox nach einer verlängerten Flanke vom aufgerücktem Patrick Mensing am langen Pfosten einschob und damit den 3:0 Endstand herstellte.

Am Mittwoch den 06.09.2017 erwartet uns die DJK Twisteden zum Auswärtsspiel wo wir unsere kleine Serie gerne fortsetzen wollen.

Es spielten: M.Banner – A.Honnen, H.Hetzel (76. J. Geerkens), T. Ehren – A.Giesen (60. N.Bosman), P. Mensing, N.Heinitz, A.Cox, K.Elser – S.Pasch (70. S. Pauels), J.Pasch

Autor: Marvin Banner

TEILEN