Vieles neu bei der „neuen“ Dritten

538

Als sich vor ungefähr einem Jahr diese Mannschaft bildete, stand allerhand unter schwierigen Vorzeichen. Spieler die sich nicht kannten, keine Vorbereitung und der Saisonstart vor Augen. Dementsprechend schwach waren dann auch die Ergebnisse, was die Mannschaft allerdings nicht daran hinderte zu einem echten TEAM zusammen zu wachsen, welches sowohl auf als auch neben dem Platz zusammen Spaß hat.

Auf dieser Grundlage soll es jetzt auch sportlich erfolgreich werden. Das neue Trainerteam um Sven Tissen und Manuel ‚Bambam‘ Hoppmanns konnte zum Trainingsauftakt am 7.7. dann auch die Verpflichtung von vier hochkarätigen Neuzugängen verkünden. Die Bezirksligaerfahrenen Christian Butzen (SC Schiefbahn), Rückkehrer Christian Speer, Alex Cox und Jörg Pasch (alle SV Walbeck) verstärken ab sofort die Mannschaft. Zudem rücken aus der eigenen A-Jugend noch Simon Pasch und André Honnen in die Dritte auf. Lediglich Gianluca Boers und Waldemar Molderings (Co-Trainer) verließen die Mannschaft in Richtung Erste.

Nach einem gemeinsamen Training stand dann auch schon der erste Test an. Gegen die Zweitbesetzung der Viktoria aus Birten stand es nach 90 Minuten 3:3. Während das Trainerteam um ‚Fitnesscoach und Spielmacher in Personalunion“ Karim Elser wert auf die konditionellen Grundlagen legte, standen zwei weitere Testspiele auf dem Programm.

Sowohl gegen den B-Ligisten Winnekendonk 2 als auch gegen Rheurdt-Schaephuysen 2 gab es dabei Niederlagen. Als die schweren Beine wieder lockerer wurden, klappte es auch wieder mit den Siegen. Nach einem überzeugenden 4:0 Sieg in Menzelen konnten wir auch vier Tage später in Pont mit 4:2 gewinnen. Dass wir auch fußballerisch überzeugen können, zeigten wir dann am letzten Sonntag in Kevelaer. Leider zeigten wir es nur 40 Minuten. Nach einer zwischenzeitlichen 4:1 Führung, mussten wir uns in einem kuriosen Spiel noch mit 5:6 geschlagen geben. Nichtsdestotrotz steht bis hierher eine erfolgreiche Vorbereitung zu Buche, die hoffentlich mit einem Sieg im letzten Testspiel am kommenden Sonntag gegen St. Hubert2 abgeschlossen werden kann.

Am darauffolgenden Sonntag erwartet uns auf der heimischen Platzanlage dann der erste Härtetest, wenn wir den letztjährigen Tabellenvierten aus Issum zum ersten Spieltag begrüßen dürfen.

Autor: Helle Hetzel

TEILEN